Training

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten offenen Meer.” – Antoine de Saint-Exupéry -

Wie erwecken Sie Sehnsüchte? Was ist, wenn die vielen Windstösse, Ihre Werkzeuge herumwirbeln? Ihre Leute beginnen zu streiten, manche sich vor dem Meer zu fürchten? Wenn das Holzsammeln zu einer Leiden-schafft vieler wird? Ihre Leute sich bevorzugt im Sehnen verweilen, und das Suchen in der Sucht von Werken sich findet? Sind Sie mit dem Bau Ihres Schiffes fertig, herrscht vorerst Stille. Nun taucht eine grosse Windböe des Wandels auf, was tun Sie? Wenn die einen das Holz zu Schutzmauern machen, und die anderen die Segel einsetzen wollen. Visionen reichen oftmals nicht aus, ebenso wenig das Wissen um die Fähigkeiten Ihrer Leute und Ihres Selbst.

Durch das Training bleiben weder Sie noch Ihre Leute in Sehnsüchten hängen. So segeln Sie Wellen und Winden weit voraus. Den Anker haben Sie stets bei sich. Sie gewinnen mit Ihren Leuten Zuversicht auf der Überfahrt zu den Horizonten Ihres Projekts. Wagen Sie die Überfahrt:

“Ein Schiff im Hafen ist sicher. Aber dafür ist ein Schiff nicht gemacht.” – John A. Sheed-

Werfen Sie einen Blick in das Praxis-Portfolio. Schauen Sie die Themenangebote zu Training an und teilen Sie mir Ihren Wunsch mit. 

Comments are closed